An der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

im akademischen Mittelbau (m/w/d) (50 %)
mit Schwerpunkt Cembalo / Basso Continuo / Historische Aufführungspraxis

zu besetzen.

Gesucht wird eine Cembalistin / ein Cembalist mit abgeschlossenem Studium der Alten Musik und umfangreichen Erfahrungen im Cembalosolo- und Ensemblespiel. Erfahrungen in historischer Improvisation und Clavichord sind erwünscht. Die Lehrtätigkeit umfasst den Einzelunterricht im Haupt- und Pflichtfach Cembalo, in historisch informiertem Generalbass sowie Gruppen- oder Einzelunterrichte in theoretisch-praktischen Bereichen der Aufführungspraxis im gängigen Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts. Weitere Lehrangebote der historisch informierten Aufführungspraxis werden im Aufbau des neuen MA-Studienganges Maestra/ Maestro al Cembalo entstehen. Jährliche Aufführungen einer Barockoper, Kantate oder eines Oratoriums sollen hierzu Angebote in die gesamte Breite der Hochschule machen.

Die Stelle umfasst die Mitarbeit in Prüfungen, Hochschulgremien und der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule. Sie wird grundsätzlich zunächst befristet mit der Aussicht auf Übernahme besetzt. Eine Aufstockung zu einem späteren Zeitpunkt auf 75 % ist vorgesehen.

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L (Länder) je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend den Entgeltgruppen 12/13. Die Lehrverpflichtung beträgt bei einem Stellenumfang von 50 % derzeit jeweils 12,5 Semesterwochenstunden.

Die Hochschule legt Wert auf Vielfalt und ist bestrebt, alle Geschlechter ausgewogenen zu beschäftigen. Um den Anteil der Frauen im künstlerischen und wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, bitten wir Frauen ausdrücklich sich zu bewerben. Die Hochschule bekennt sich zu dem Ziel, eine familienfreundliche Hochschule zu sein. Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach dem Schwerbehindertengesetz werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Ausländische Diplome, Zeugnisse u.ä. müssen in beglaubigter deutscher Übersetzung zusammen mit dem Nachweis der Gleichwertigkeit mit deutschen Zeugnissen vorgelegt werden.

Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden. Sie werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und nach Abschluss des Verfahrens bzw. auf Ihr Verlangen hin gelöscht. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie auf der Website der Hochschule.

Bewerbungen an das Rektorat werden bis zum 30.09.2022 ausschließlich über dieses Bewerbungsportal erbeten.









Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung