An der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

Blasorchesterleitung im akademischen Mittelbau
(mind. 70 %) (m/w/d)

zu besetzen.

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium eines Blasinstruments sowie Lehrerfahrung vorzugsweise im Hochschulbereich. Gewünscht ist der Nachweis langjähriger Erfahrung in der Leitung eines Blasorchesters sowie umfassender Tätigkeit im Arrangieren. 

Die Stelle ist mit 30 % fest im Stellenplan der Hochschule verankert. Ein Teil der Dienstaufgaben wird beim Blasmusikverband Baden-Württemberg erbracht. Hierfür erfolgt eine Aufstockung. Der genaue Umfang der Aufstockung richtet sich nach der tariflichen Einstufung des Stelleninhabers.

Die pädagogische Tätigkeit umfasst

Außerdem bietet die HMDK das Fach Blasorchesterleitung als berufsbegleitenden Weiterbildungs-Masterstudiengang an.

Die Vergütung richtet sich nach dem TV-L (Länder) je nach dem Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen entsprechend den Entgeltgruppen 12/13. Die Lehrverpflichtung beträgt derzeit 25 Semesterwochenstunden für eine Vollzeitstelle. Die Stelle wird grundsätzlich zunächst befristet mit der Aussicht auf Übernahme besetzt.

Die Hochschule legt Wert auf Vielfalt und ist bestrebt, alle Geschlechter ausgewogen zu beschäftigen. Um den Anteil der Frauen im künstlerischen und wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, bitten wir Frauen ausdrücklich, sich zu bewerben. Die Hochschule bekennt sich ausdrücklich zu dem Ziel, eine familienfreundliche Hochschule zu sein. Schwerbehinderte und Gleichgestellte nach dem Schwerbehindertengesetz werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.

Ausländische Diplome, Zeugnisse u.ä. müssen in beglaubigter deutscher Übersetzung zusammen mit dem Nachweis der Gleichwertigkeit mit deutschen Zeugnissen vorgelegt werden.

Bitte beachten Sie, dass Unterlagen, die Sie einreichen, nicht zurückgeschickt werden können.
Mit Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten gespeichert und weiterverarbeitet werden. Sie werden ausschließlich zu diesem Zweck genutzt und nach Abschluss des Verfahrens bzw. auf Ihr Verlangen hin gelöscht. Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung finden Sie auf der Website der Hochschule.

Bewerbungen werden bis zum 16.10.2022 an das Rektorat, ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal, erbeten.









Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung